FSV Power 2022

www.fsv-seelbach.de 45 FSV-Power 2022 Viel Spielzeit und Spaß für alle Spieler beimWechsel von Kleinfeld und Funino-Feld Hinten von links: Trainer Florian Riehle, Kiyavasch Hamidi, Adrian Monz, Lennard Fischer, Leo Fries, Philipp Gabler, Jonas Hunte, Henry Tang Vorne von links: Luis Allgaier, Gabriel Singler, Elias Zowislok, Noah Ganz, Robin Kaul, Dean Singrin, Artur Gergert Nicht auf dem Bild: Teo Baumann F1–F2-Jugend-U9/8 – il Capriccio i E I S C A F E Hauptstr. Seelbach Wir konnten die Saison 2021/2022 einigermaßen normal spielen. Die Spieltage, an denen üblicherweise vier bis fünf Vereine teilnehmen, wurden aber durch die Einschränkungender Pandemieauf lediglich zwei Vereinebeschränkt. Unsere Gegner in der Vorrunde waren FV Ettenheim, SC Lahr, FV Sulz, SV Rust und SG Schweighausen. Damit hatten wir insgesamt fünf Spieltage auf dem Kleinfeld und FuninoFeld. Die Hallenturniere, für die wir uns bereits angemeldet hatten, konnten wegen der Corona-Lage nicht stattfinden. Auch haben wir uns dazu entschlossen, in der Hallensaison weiterhin draußen zu trainieren, so lange es das Wetter zuließ. Nach einer kurzen Winterpause ging es Anfang Februar wieder motiviert und mit Freude los. Die Spieltage machten alle Spaß, man wechselte zwischen Kleinfeld und Funino-Feld. Damit hatte jede Mannscha insgesamt vier Spiele an einen Spieltag, und jeder hatte bei 40 Minuten genügend Spielzeit, da es durch dieses System fast keine Auswechselspieler gab. Dafür brauchte man aber bei hohen Temperaturen viel Puste. Unser Training fand bis zum Geroldsecker Cup statt, der ein schöner Abschluss war. Euer Trainer Florian

RkJQdWJsaXNoZXIy NTk5OTM2