Neues Trainingsangebot für alle Jugendtorwarte

20. Okt 2020

Wir in der SG sind in der glücklichen Lage mit Carsten Gabbert einen sehr guten Torwarttrainer in unseren Reihen zu haben.

Neues Trainingsangebot für alle Jugendtorwarte!

Wir in der SG sind in der glücklichen Lage mit Carsten Gabbert einen sehr guten Torwarttrainer in unseren Reihen zu haben!

Trainiert wird einmal pro Woche, am Montag von 17:30-18:30, Sportplatz Reichenbach, wobei er das Training speziell auf die Altersstufen D- bis A-Junioren abgestimmt ist.


Aktuelles zum Torwarttraining:

Der Torwart – Held oder Depp des Tages?

In früheren Zeiten arbeitete der Torhüter hauptsächlich mit seinen Händen. Heute hingegen muss er Beine und Hände gleichermaßen gut einsetzen können. Die Ballkontakte mit dem Fuß bedeuten somit, dass der Torhüter weit mehr ins Spielgeschehen und in den Spielaufbau mit eingebunden wird. Somit ist ein Torwart nicht nur mehr das Rückgrat der Mannschaft, sondern oftmals auch der Kopf. Er muss den Überblick über das Spielfeld und -geschehen ebenso haben, wie die Fähigkeit, diese Übersicht auch zu nutzen – zum Beispiel bei der Verlagerung des Spiels auf die andere Seite.

Beim Torwarttraining wird explizit darauf geachtet, den Torwart nicht nur mehr als letzten Mann zu sehen – vielmehr wird er zum Torspieler. Er muss das Passspiel perfekt beherrschen, zudem auch die Ballannahme und die Ballmitnahme. Beim Training wird gezielt darauf hingearbeitet, dass der Torhüter beide Beine gleichermaßen gut einsetzen kann. Der Torspieler übernimmt häufig die Rolle eines klassischen Liberos. Er ist somit nicht mehr allein für den Abwehrkader verantwortlich, sondern nicht selten auch dafür, einen Konterangriff einzuleiten. Aktiv am Spiel und dem Spielaufbau teilzunehmen, ist eine wichtige Qualität des modernen Torhüters, denn heutzutage steht kaum ein Torwart mehr wie angewurzelt auf der Torlinie.

Dem Torwartspiel wird im normalen Trainingsalltag oftmals zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt (Torschusstraining für die Feldspieler ist kein Tormanntraining). Viele Fußballtrainer haben einfach nicht die Zeit und/-oder die Ausbildung um ein zusätzliches Torwarttraining anzubieten. Abhilfe schafft hier ein Torwarttrainer der sich im Verein nur um die Torhüter kümmert.

Sinnvoll ist dies ab den D-Junioren.

Neues Trainingsangebot  für alle Jugendtorwarte
Diese Webseite verwendet nur Session-Cookies, es fließen keine Daten zu externen Stellen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Session-Cookies zu. Datenschutzinformationen