Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Suche

FSV-POWER DAS MAGAZIN

Information

Nach einer tadellos absolvierten Vorrunde mit 8:1 Toren und 12 Punkten ging es für die Mannschaft um Trainer Markus Fautz und Marco Manna ins Viertelfinale gegen den SC Hofstetten.

Durch gelungene Kombinationen lag der FSV Seelbach schnell mit 4:0 in Führung und durfte nun im Halbfinale gegen die favorisierten Jungs vom FC Fischerbach antreten. Die schnelle 1:0 Führung brachten die FSV Schützlinge durch viel Einsatz, Mut, Spielglück und einer überragenden Torhüterleistung von Lotta Messner über die Zeit und zogen ins Finale gegen den VfB Gaggenau ein.

Das Finale war sehr ausgeglichen. Beide Teams hatten Ihre Torchancen. Nachdem Seelbach in der Mitte der Spielzeit das 1:0 erzielte war es wiederum die Torhüterin die ein ums andere Mal die Führung "festhielt" und somit der FSV Seelbach den Turniersieg glücklich jedoch verdient .

F Jgd